e-Commerce - Onlineshops

Es gab sicher schon einfachere Zeiten für neue Online Shops.
In fast allen Branchen gibt es konkurrierende Angebote in allen Schattierungen von sehr finanzstark und professionell bis absolut unseriös.

Noch kein Grund, ein Vorhaben aufzugeben, eine Analyse der Marktsituation ist jedoch nicht nur aus betriebswirtschaftlicher Sicht erforderlich. Diese ist immer sehr individuell. Im Hinblick auf die Planung und Entwicklung eines Online Shops sollen folgende Fragestellungen als Anregung dienen:

Beurteilung des eigenen Angebots

  • Ist mein Angebot neuartig oder gibt es in diesem Bereich bereits einen Markt?
  • in Abhängigkeit davon: Gehöre ich als Anbieter eher zu den "Großen" oder zu den "Kleinen" auf diesem Markt?

Definition der Zielgruppe

  • Wie genau kann die Zielgruppe definiert werden?
  • Welche Informationen erwartet die Zielgruppe von meinem Angebot?

Analyse der Marktsituation

  • Wo sind Marktnischen oder "Schwächen" anderer Anbieter zu finden? (generelle Schwächen großer/kleiner Anbieter, Optimierungsansätze für das eigene Angebot)
  • Wie finden Besucher zur Konkurrenz?

Die zentralen Fragen für den Aufbau eines erfolgreichen Online Shops sind:

  • Wie erreiche ich es, von meiner Zielgruppe gefunden zu werden?
  • Was benötigt es, um den Besucher von der Qualität meines Angebots und seiner Aufrichtigkeit zu überzeugen, damit aus dem Besuch ein Einkauf wird?

Aus der Beantwortung dieser Fragen ergeben sich Grundrichtungen für die eigene strategische Ausrichtung. Die folgenden Schlagworte füllen sich mit Inhalt:

  • Definition der Stärken des eigenen Angebots
  • Herausstellen dieser Vorteile
  • Entwicklung der Struktur/Benutzerführung gemäß den Erwartungen der Zielgruppe

Die Ziele des Angebots erstrecken sich über folgende Bereiche:

  • klare Struktur und Benutzerführung
  • Erfüllung gesetzlicher Vorgaben hinsichtlich Informationspflichten und Datenschutz
  • Ansprechendes Design, Wiedererkennungswert
  • Erfüllung üblicher Standards in Fragen der Datensicherheit
  • unproblematischer Bestellvorgang
  • Möglichkeiten (Oberflächen/Schnittstellen) zur effizienten Pflege der Inhalte und Abarbeitung von Bestellungen
  • Präsenz in Suchmaschinen (Optimierung von Seitenaufbau und Inhalten)
  • Entwicklung von Marketing Strategien, die dem Angebot und den zur Verfügung stehenden Ressourcen (finanziell, personell) entsprechen.

Aufwand und Kosten für einen Online Shop

Das Installieren einer Shop Lösung und ggf. etwas Anpassen im Design ist nicht viel Aufwand und somit auch nicht sehr teuer.
Doch das ist zunächst nur eine durchsuchbare Datenbank mit Warenkorb- und Bestellfunktion. Mag das für einige wenige Bereiche genügen, hat in den meisten Fällen die Konkurrenz schon deutlich mehr zu bieten - sei es hinsichtlich der Produktpräsentation, Benutzerführung, Optimierung für Suchmaschinen etc.

Technisch gesehen "kochen alle anderen auch nur mit Wasser" - jedoch können sich manche fest angestellte Teams für nichts als die Pflege und Erweiterung des/der Online Shops leisten, andere können Kampfpreise machen, weil sie gerade diese Kosten nicht haben, aber dafür hapert es am Online Shop, einige wenige können sich durch entsprechende Konditionen beim Einkauf beides erlauben.

Um sich in diesem in ziemlich allen Bereichen bestehenden Spektrum an Konkurrenz bemerkbar machen zu können, bedarf es erfahrungsgemäß schon etwas mehr Aufwand. Vier- und auch fünfstellige Beträge für die Entwicklung einer individuellen Shop-Lösung sind die Regel, keine Ausnahme (schliesslich sollen diese Beträge nach Möglichkeit auch jeden Monat über den Shop umgesetzt werden). Auch entsteht nach dem Online-Start ein nicht zu vernachlässigendes Maß an Aufwand für die Erfolgskontrolle (z.B. in Suchmaschinen-Ergebnissen oder von AdWords Kampagnen), entsprechende Optimierungen und Erweiterungen/Verbesserungen am System, die sich im Laufe der Zeit als sinnvoll abzeichnen.


Online Shop auf Provisionsbasis?

Aus Kundengesprächen heraus und der Erfahrung, dass realistische Kosten für einen erfolgversprechenden Shop häufig zu hohe Investionen darstellen - auch wenn es sich mittelfristig rechnen mag - hat sich unser Modell "Online Shop auf Provisionsbasis" entwickelt. Hierbei wird zunächst durch eine kurze Marktrecherche geprüft, ob das Geschäftsmodell unserer Meinung nach Aussicht auf Erfolg hat. Ist dies gegeben, versuchen wir in Zusammenarbeit mit dem Betreiber einen "optimalen Shop" zu entwerfen und diesen im Rahmen sinnvoll erscheinenden Aufwands möglichst umfassend zu realisieren. Da hohe Umsätze hier das gemeinsame Ziel sind, werden für die Umsetzung benötigter Features keine genauen Kosten ermittelt, es wird "einfach gemacht" wenn man sich darüber einig ist, dass es Umsätze steigern kann. Ebenso bei den Erweiterungen.
Grundvoraussetzung für dieses Modell ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die auf Langfristigkeit ausgelegt ist sowie eine Kalkulation, die das Zahlen einer Provision ermöglicht. Die Motivation des Entwicklers, die Umsätze zu steigern ist kontinuierlich gegeben. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Bei der Erstellung wird noch mehr auf Details geachtet. Dies gilt z.B. für die Suchmaschinenoptimierung des Shops.
    Hier können einige Anpassungen/Individualisierungen viel bewirken - technisch gesehen "laufen" würde ein Shop auch ohne solche Anpassungen. Gleiches gilt für die Bereiche Design, Produktpräsentation und Bestellvorgang.
  • Eine Erfolgskonttrolle ist nicht nur im Sinne des Betreibers. So ist der Entwickler z.B. motiviert, öfters mal die Platzierung des Shops bei den Lieblings-Keywords in Suchmaschinen zu überprüfen und sich Maßnahmen für deren Verbesserung zu überlegen.
  • Wenn der Online Shop Gewinne bringt, sind beide Seiten gleichermaßen an Verbesserungen interessiert.
  • Der Online Shop kostet den Betreiber nur, wenn er auch Geld einbringt.
  • Wenn der Entwickler mehrere gut laufende Shops betreut, fließen Verbesserungen von anderen Shops mit der Zeit ein ;)

Das Angebot in Kürze zusammengefasst:

Sie möchten Waren über das Internet verkaufen und haben ein attraktives Angebot mit Aussicht auf Erfolg?
Wir entwickeln gemeinsam den im Rahmen der zu erwartenden Gewinne bestmöglichen Shop dazu und Sie bezahlen nur eine Umsatzbeteiligung - also wenn Sie auch verdienen.